Benefiz38

Benefiz38: Eine Region bewegt was!

Das Projekt „Benefiz38“ wurde zu Gunsten unseres Vereins „Eine Region für Kinder e.V.“ ins Leben gerufen. In Zuge des Projekts sind viele tolle Benefiz-Veranstaltungen geplant. Ziel ist es in Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat der Stadt Braunschweig Kindern aus Familien mit einer seelischen Erkrankung oder Abhängigkeitserkrankungen helfen zu können.

Ein besonderer Dank gilt auch hier unseren Projektpartnern.

Veranstaltungskalender

In diesem Bereich finden Sie eine Übersicht über alle vergangenen und kommenden Veranstaltungen im Rahmen von „Benefiz38: Eine Region bewegt was!“.

Erfahren Sie mehr: Veranstaltungskalender

Die vergessenen Kinder – Das Zentrum für Paten

Es geht um Kinder aus Familien, deren Väter oder Mütter psychischen/seelischen oder einer Suchterkrankung leiden. Im Angesicht der elterlichen Erkrankung werden diese Kinder auch von professionellen Stellen allzu leicht übersehen und sind durch die familiär wenig unterstützenden Verhältnisse oftmals überfordert.

Diese Kinder benötigen dringend Unterstützung von ausgebildeten ehrenamtlichen Paten.

Alle Spenden aus unserem Projekt „Benefiz38: Eine Region bewegt was!“ werden hierfür verwendet.

Erfahren Sie mehr: Das Zentrum für Paten

Benefiz38: Eine Region bewegt was!

Ein Jahr zu Gunsten von „Eine Region für Kinder“

Eine Herausforderung für alle Braunschweiger Bürgerinnen und Bürger, Einrichtungen, Vereine und Unternehmen. Innerhalb von einem Jahr sollen auf die verschiedenste Weise Spenden für die Kinder in unserer Region gesammelt werden.

Erfahren Sie mehr: Das Konzept

Schirmherr für das Projekt „Benefiz38“

Einen größeren Vertrauensbeweis in unser Projekt „Benefiz38: Eine Region bewegt was!“ von Seiten der Stadt Braunschweig hätte es nicht geben können. Unser Oberbürgermeister, Herr Ulrich Markurth, hat die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen.

Erfahren Sie mehr: Unser Schirmherr

 

Fragen und Antworten

Wir möchten so transparent, wie möglich arbeiten. Viele Fragen beantworten wir in diesem Bereich. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, können Sie gerne in Kontakt mit uns treten.

Gemeinsam führen wir das Projekt zum Erfolg!

Erfahren Sie mehr: Fragen und Antworten